06 Oct

Lust auf gemeinschaftlich solidarisches Leben? Lust auf Bauen?

Spätestens im Sommer 2014 wollen wir drin sein!

Wir, die KunterBunte 19, ein generationsübergreifendes Kollektivhaus im Mietshäuser Syndikat, suchen Dich/Euch!

Bis dahin gibt es noch viel zu organisieren, renovieren und auszutüfteln. Die Dach- und Fassadenarbeiten sind inzwischen gemeistert.

Im Herbst geht’s an den Innenausbau: wir rocken ein paar Wände und bauen Sanitär-und Elektroeinrichtungen sowie eine Zentralheizung ein.

Wir, das ist eine gemischte, politisch und kulturell engagierte Gruppe aus Bastler_innen und Neugierigen und freuen uns über Zuwachs. Zur Zeit sind wir 8 Erwachsene und 2 Kinder, die sich im Laufe des Bauprozesses kennenlernen. Bisher malen wir uns ein Leben in der KunterBunten 19 in Gedanken aus und konzentrieren uns auf ein harmonisches, erfolgreiches und gemeinsames Schuften. Die Nachbarschaft nimmt Veränderungen im Stadtteil aktiv wahr – somit auch unser Projekt. Daher stellen wir uns ein kommunikatives Hineinwirken in die Nachbarschaft vor, das nicht auf die Beschlagnahme von Wohnraum hinausläuft, sondern eine Verbesserung des Lebensumfeldes für alle anvisiert. Zudem sind wir am Aufbau solidarischer Netzwerke interessiert und wirken daran mit. In einem unserer zwei Läden eröffnete kürzlich die Autodidaktische Initiative (ADI), ein Raum und Netzwerk für selbstbestimmt kollektives Lernen.

Das gute alte Haus aus dem Jahre 1888 liegt im Herzen Lindenaus auf der Georg-Schwarz-Straße. Der Hinterhof, den wir mit unseren Nachbarn (ebenso ein Syndikatsprojekt) teilen, bietet vielfältige Möglichkeiten, wie z.B. für Grillabende, sonnige Sommernachmittage, Gemüseanbau oder als Kinderspielplatz …

Interessiert? Dann schau(t) vorbei oder ruft an. Wir freuen uns auf Dich/Euch!

Tel. 0341 – 91 85 89 25 oder 0178 – 27 41 357 oder

kunterbunte19(ät)syndikat.org